Make your own free website on Tripod.com

Von Fichtelberg nach Königskron

Rundwanderung; Weglänge 16,5 km; Gehzeit etwa 41/2 Stunden.

 

Beim Porstamt verlassen wir den Luftkurort Fichtelberg und schlagen den Ruselweg ein (weißes Kreuz auf blauem Grund), der uns zunächst an einer kleinen Kapelle vorbei auf eine Teerstraße führt. Nach etwa 300 Metern biegen wir dann rechts ab, erreichen die Ortschaft Neugrün und wandern auf der Straße bergwärts. Bei einigen markanten Birken gelangen wir auf einen idyllischen und abwechslungsreichen Waldsteig, der uns (gut markiert) auf die Kammhöhe hinaufbringt. Wir überqueren anschließend den Südweg und gehen noch etwa 1,2 Kilometer mit der Ruselwegmarkierung. Dann kreuzt ein blauer Diagonalstrich auf weißem Feld das von uns begangene Sträßchen. Wir folgen diesem neuen Zeichen nach links, schlendern talwärts, überschreiten den Hammersbach und wandern nach Königskron weiter. Zur Rückkehr nach Fichtelberg bedienen wir uns blau-weißer Rechtecke, die uns vorerst auf unbefestigten Waldstraßen zügig bergan führen. Nach etwa 3 Kilometern zweigt die Markierung nach links ab, verläuft dann auf einem Waldsteig und trifft an der Stelle, wo früher das Kemnather Waldhaus stand, wieder auf die Forststraße. Wir folgen unserem Zeichen bis zur Kreuzung, biegen links ab, kommen am Bayreuther Haus vorbei, gehen nun ein Stück am Rande der Skipiste talwärts, um dann mit unserer Markierung links auf einen Waldsteig einzubiegen. Nach der Überquerung eines neuen Weges halten wir uns bei der nächsten Gabelung nach links und gehen nach Hüttstadl hinunter. Ungefähr V/t Kilometer wandern wir nun in nordnordöstlicher Richtung, treffen dann auf die anfangs benützte Ruselwegmarkierung und kehren nach Fichtelberg zurück.